cz | en | de | ru
menu maska
Kontaktfacebook

Hauptrouten und Spaziergänge

Kommen Sie zum ersten Mal nach Prag? Oder wollen Sie vor allem die bekanntesten und touristisch attraktivsten Stellen besuchen? Dann sind unsere „Hauptrouten und Ausflüge“ für Sie genau richtig.

Obgleich es sich um die traditionellen Ziele der meisten Pragbesucher handelt, schauen wir uns diese mit Ihnen aus einem anderen Blickwinkel an. Zum Beispiel brechen wir mit Ihnen auf, die beliebteste Spaziergangsstrecke durch das historische Zentrum des alten Prag, entlang des so genannten Königwegs zu gehen, untersuchen die besonders mystischen Winkel der Alt- und Neustadt und besichtigen natürlich auch das Kleinod der Prager Denkmäler – die Prager Burg.


Spaziergangsstrecke: Pulverturm – Straße Celetná – Altstädter Ring – Karlsbrücke – Straße Nerudova – Prager Burg


Treffpunkt: am Pulverturm


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 4 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Schüler der Grundschule, Studenten der Mittelschule, Erwachsene oder als romantischer Spaziergang für verliebte Paare


Preis: ab 209 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die ObjekteNEIN


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Der königliche Weg ist die beliebteste Fußgängerstrecke durch das historische Zentrum des alten Prag. Die Route beginnt am Pulverturm und geht weiter durch die Straße Celetná zum Altstädter Ring. Von hier gehen wir dann durch die Karlova und über die Karlsbrücke in die Mostecká und auf den Kleinseitner Ring, in die Straßen Nerudova und Ke Hradu bis zum Matthiastor der Prager Burg. Im Laufe dieses Spaziergangs werden die wichtigsten Prager Sehenswürdigkeiten besichtigt.

Am Anfang der Route wird über die Gründung und Entwicklung der Stadt Prag erzählt. In unterhaltsamer Form, zum Teil auch durch Wettkämpfe, gewinnen die Teilnehmer viele Informationen zu all den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Stadtführung wird mit zahlreichen Geschichten aufgelockert. Erzählungen über Gespenster, die Legende über den goldenen Ring, über den Knochenmann mit einem Nagel im Kopf, über das Haus Zu den drei Glocken, den neugierigen Jesuiten aus der St.-Nikolaus-Kirche oder über das in einem Kleinseitner Haus eingemauerte Kalb. Wir werden gemeinsam Hausmarken in der Straße Nerudova suchen und von grauenhaftem, kopflosem Spuk hören, welcher die ehemaligen Einwohner schreckte.
Lenka Škodová 
Ich wollte mich im Namen von uns allen für den schönen Spaziergang auf dem königlichen Weg am Samstag bedanken. Ich bin begeistert und erzähle ständig Ihre Legenden und Erlebnisse aus dem Spaziergang weiter :-))

Dagmar Koudelková 
Danke nochmals, Eliška, für den schönen Nachmittag und die spannenden Erzählungen über Prag, Gespenster und Wassermänner. Es war ein tolles Erlebnis und wir haben es richtig genossen. :-)
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21 obrazek22 obrazek23 obrazek24 obrazek25 obrazek26 obrazek27 obrazek28 obrazek29 obrazek30 obrazek31 obrazek32 obrazek33 obrazek34 obrazek35 obrazek36 obrazek37 obrazek38 obrazek39 obrazek40 obrazek41 obrazek42 obrazek43 obrazek44 obrazek45 obrazek46 obrazek47 obrazek48 obrazek49 obrazek50 obrazek51 obrazek52 obrazek53 obrazek54 obrazek55 obrazek56 obrazek57 obrazek58 obrazek59 obrazek60 obrazek61 obrazek62 obrazek63 obrazek64 obrazek65 obrazek66 obrazek67 obrazek68 obrazek69 obrazek70 obrazek71 obrazek72 obrazek73 obrazek74 obrazek75 obrazek76 obrazek77 obrazek78 obrazek79 obrazek80 obrazek81 obrazek82 obrazek83 obrazek84 obrazek85 obrazek86 obrazek87 obrazek88 obrazek89 obrazek90 obrazek91 obrazek92 obrazek93 obrazek94 obrazek95 obrazek96 obrazek97 obrazek98 obrazek99 obrazek100 obrazek101 obrazek102 obrazek103 obrazek104 obrazek105 obrazek106 obrazek107 obrazek108 obrazek109 obrazek110 obrazek111 obrazek112 obrazek113 obrazek114 obrazek115 obrazek116 obrazek117 obrazek118 obrazek119 obrazek120 obrazek121 obrazek122 obrazek123 obrazek124 obrazek125 obrazek126 obrazek127 obrazek128 obrazek129 obrazek130 obrazek131 obrazek132 obrazek133

Preise:

Gruppe von 3 bis 5 Personen – 790 CZK/Person
Gruppe von 6 bis 9 Personen – 420 CZK/Person
Gruppe von 10 bis 19 Personen – 260 CZK/Person
Gruppe von 20 bis 30 Personen – 160 CZK/Person

Familienpreis – 2 350 CZK/Familie
2 oder mehr Familien – 1 230 CZK/Familie

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Königlicher Weg"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.
Familienpreis – 2 350 CZK/Familie2 oder mehr Familien – 1 230 CZK/Familie
Gruppe von 3 bis 5 Personen – 790 CZK/PersonGruppe von 6 bis 9 Personen – 420 CZK/PersonGruppe von 10 bis 19 Personen – 260 CZK/PersonGruppe von 20 bis 30 Personen – 160 CZK/Person


Spaziergangsstrecke: Matthiastor – 2. Hof mit Löwenbrunnen – Veitsdom – Vladislav Saal – St.-Georgs-Basilika – Goldene Gasse – Burgturm Daliborka – Lustschlösschen der Königin Anna und Königlicher Garten


Treffpunkt: am Haupttor der Prager Burg


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 3 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Schüler der Grundschule, Studenten der Mittelschule, Erwachsene


Preis: ab 171 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objekte: www.hrad.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Die Prager Burg ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt sondern auch der am meist besuchte Ort. Seit je her gilt sie als Sitz der böhmischen Könige und heute als Residenz des tschechischen Präsidenten. Unser Spaziergang geht vom Matthiastor durch das gesamte Gelände der Prager Burg bis zu der gemütlichen Oase des königlichen Gartens am Lustschloss Belveder. 

Wir erfahren, wie sich der Sitz böhmischer Könige im Laufe der Zeit entwickelte und wie er früher aussah. Zur besseren Orientierung helfen uns kleine Geländepläne. In diesem Zusammenhang besichtigen wir auch archäologische Funde aus alten Zeiten. Darüber hinaus machen wir uns mit der Geschichte der St-Wenzelskrone und des Vladislav-Saals im alten königlichen Palast bekannt. Auch der Besuch der St.-Georgs-Basilika darf nicht fehlen. Ein schönes Erlebnis für Kinder wird bestimmt der Spaziergang durch die Goldene Gasse. Jedes Kind wird ein Bild mit einem hier stehenden Haus erhalten und soll versuchen, das abgebildete Haus vor Ort zu finden. Als Belohnung erfahren wir dann, wer in dem jeweiligen Haus wohnte. Vor der verdienten Erholung hören wir noch die Geschichte über die Frau aus dem Weißen Turm und Dalibor, der im Geschützturm der Burg in Haft gehalten wurde.
Dagmar Koudelková 
Danke nochmals, Eliška, für den schönen Nachmittag und die spannenden Erzählungen über Prag, Gespenster und Wassermänner. Es war ein tolles Erlebnis und wir haben es richtig genossen. :-)
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21 obrazek22 obrazek23 obrazek24 obrazek25 obrazek26 obrazek27 obrazek28 obrazek29 obrazek30 obrazek31 obrazek32 obrazek33 obrazek34 obrazek35 obrazek36 obrazek37 obrazek38 obrazek39 obrazek40 obrazek41 obrazek42 obrazek43 obrazek44 obrazek45 obrazek46 obrazek47 obrazek48 obrazek49 obrazek50 obrazek51 obrazek52 obrazek53 obrazek54 obrazek55 obrazek56 obrazek57 obrazek58 obrazek59 obrazek60 obrazek61 obrazek62 obrazek63 obrazek64 obrazek65 obrazek66 obrazek67 obrazek68 obrazek69
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21 obrazek22 obrazek23 obrazek24 obrazek25 obrazek26 obrazek27 obrazek28 obrazek29 obrazek30 obrazek31 obrazek32 obrazek33 obrazek34 obrazek35 obrazek36 obrazek37 obrazek38 obrazek39 obrazek40 obrazek41 obrazek42 obrazek43 obrazek44 obrazek45

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Sitz der böhmischen Könige"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Taborer Tor – Jedlička Anstalt für Behinderte – Leopolds Tor – Sankt-Martinsrodunde  – Neutor und Kasematten - Friedhof Slavín – St.-Peter-und-Paul-Kirche – Teufelssäule


Treffpunkt: am Turm Táborská brána


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 3 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Schüler der Grundschule, Studenten der Mittelschule, Erwachsen


Preis: ab 171 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objektewww.praha-vysehrad.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Der Berg und die Burg Vyšehrad, wunderschöner Felsensporn oberhalb der Moldau, wurde in der Zeit der nationalen Bewegung zum Wahrzeichen der tschechischen Geschichte. Im Laufe des Spazierganges warten somit auf die Teilnehmer zahlreiche alte tschechische Legenden. 

Es beginnt mit der Erzählung über die Burg Vyšehrad, weiter zu den Legenden über den Schatz der Fürstin Libussa und über ihr Bad. Von dem kräftigen Helden Bivoj, über den schwarzen Hund und die Teufelssäule kommen wir bis zur wichtigsten Gestalt der Vyšehrader Legenden, dem Ritter Horymír und seinem tapferen Pferd Šemík. In einem vernünftigen Maße werden die Geschichten mit historischen Fakten belegt. Am Ende erwartet uns die Suche nach Grabsteinen von den berühmtesten Persönlichkeiten der tschechischen Geschichte auf dem Friedhof Slavín.
Mirka Mathauserová 
Vielen Dank für den heutigen wunderschönen Spaziergang auf der Burg Vyšehrad. Es war wirklich sehr schön und angenehm. Wir bedanken uns und freuen uns auf einen weiteren Spaziergang.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Prager Berg vom Pferd Šemík und seinem Ritter Horymír"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Maisel-Synagoge – Spanische Synagoge – Pinkas-Synagoge und Jüdischer Friedhof – Klaus-Synagoge – Altneu-Synagoge


Treffpunkt: Platz Náměstí Franze Kafky


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 3 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Studenten der Mittelschule, Erwachsene, Senioren


Preis: ab 171 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objektewww.jewishmuseum.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Die Prager Judenstadt ist eine Besonderheit der goldenen Stadt an der Moldau und bietet viele Möglichkeiten, was speziell für Kinder vorbereitete Programme betrifft. Die Golem-Legende erzählt von der Erschaffung eines künstlichen Menschen. Doch was genau ist an dieser Geschichte wahr? Das können wir aus der Erzählung über Rabbi Löw, dem Golem-Schöpfer, erfahren. 

Die Route beschränkt sich jedoch nicht auf die Golem-Legende, sondern erzählt auch von der Rettung der jüdischen Schule, zwei gefährlichen Mädchen und der Pest der Judenkinder. Wir besuchen gemeinsam alle Synagogen und lernen die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Prag kennen, schildern das Leben im Ghetto und erwähnen die jüdischen Traditionen und Gewohnheiten. Dabei darf auch das Thema Holocaust nicht vermieden werden, an den die Ausstellung in der Pinkas-Synagoge erinnert. Den Spaziergang schließen wir mit der Besichtigung des jüdischen Friedhofs ab. Hier werden wir Symbole auf den Grabsteinen entschlüsseln und uns dabei weitere Legenden anhören. 
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Wandern auf Golems Spuren in der Judenstadt"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Seilbahn auf den Berg Petřín – Skulptur von Karel Hynek Mácha – Nebozízek – Rosengarten – Štefánik-Observatorium – Aussichtsturm Petřín – Spiegellabyrinth


Treffpunkt: Újezd (im Park, oberhalb der Straßenbahnhaltestelle an den Skulpturen von Olbram Zoubek)


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 3 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Schüler der Grundschule, Studenten der Mittelschule, als romantischer Spaziergang für verliebte Paare


Preis: ab 171 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objekte:
Aussichtsturm Petřín - www.petrinska-rozhledna.cz
Spiegellabyrinth - www.petrinska-rozhledna.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Mitglieder des Clubs böhmischer Touristen besuchten im Jahre 1889 die Jubiläumsausstellung in Paris, wo sie sich von dem gerade fertiggebauten, 300 m hohen Aussichtsturm von Alexander Gustav Eiffel bezaubern ließen. Nach ihrer Rückkehr schlug man während einer Versammlung vor, auch in Prag einen ähnlichen Turm zu errichten und so kam es zum Bau des Aussichtsturms Petřín.

Wir treffen uns vor dem Spaziergang an der Straßenbahnhaltestelle Újezd und fahren von hier mit der Seilbahn hoch auf den Berg. Wir steigen in der Endstation U Růžového sadu aus. Hier erfahren wir etwas über die Hungermauer und die Herkunft ihres Namens. Danach besichtigen wir den Aussichtsturm. Wir referieren kurz über sein Vorbild, den Eiffelturm. Nach dem mühsamen Besteigen des Turmes werden wir den richtigen Weg im Spiegellabyrinth suchen und die Sternwarte Štefánikova hvězdárna besuchen. Danach gehen wir durch den wunderschönen Kinsky-Garten den Berg hinunter, wobei wir einen kurzen Halt an der Seebär-Skulptur an einem kleinen See machen. Da dieser Spaziergang weniger informativ konzipiert ist, wird er Ihnen und Ihren Kindern oder Anvertrauten bestimmt eine angenehme Zeit bereiten.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Kleiner Eiffelturm"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Historisches Militärinstitut – Denkmal Vítkov – St.-Prokop-Kirche auf dem Platz Sladkovského náměstí – Rathaus von Žižkov – Parkanlage Parukářka – Palais Akropolis –  Fernsehturm Žižkov und jüdischer Friedhof – Kirche des heiligsten Herzens des Herrn auf dem Platz Jiřího z Poděbrad


Treffpunkt: Vor dem Eingang in das Historische Militärinstitut


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 3 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Studenten der Mittelschule, Erwachsene


Preis: ab 171 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objekte:
Nationaldenkmal Vítkov - www.nm.cz
Historisches Militärinstitut - Eintritt frei


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Das Gebiet, in der das heutige Stadtviertel Žižkov liegt, wurde zum erstenmal schon im 11. Jahrhundert erwähnt. Früher war es Viertel der Armen, in dem man abends Angst hatte auszugehen. Das ist aber lange nicht wahr! Žižkov bietet, ganz im Gegensatz, unglaublich viel zu sehen!

Als allererstes erzählen wir etwas über die Gründung der Ortschaft. Es wäre natürlich schade es damit bewenden zu lassen, denn in diesem Stadtteil befinden sich viele Sehenswürdigkeiten. Zu den markantesten gehört zweifellos das Nationaldenkmal mit der Reiterstatue von Jan Žižka. In unmittelbarer Nähe gibt es dann das Institut für Armeegeschichte mit einem Museum, wo wir Einzelheiten zum Attentat auf den Reichsprotektor Heydrich während des Zweiten Weltkriegs erfahren. 

Die neogotische St.-Prokop-Kirche auf dem Platz Sladkovského náměstí gehört zu den zierlichsten historischen Bauten Prags. Darüber hinaus schauen wir uns auch die St.-Anna-Kirche und das Rathaus von Žižkov an. Ein kleiner Spaziergang durch den Park Parukářka mit einer schönen Aussicht und die Besichtigung eines alten Militärbunkers werden bestimmt auch nicht fehlen.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Ehemaliges Stadtviertel der armen Leute - Žižkov "

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Brücke Čechův most – Schloss Troja (Außen- und Innenräume)


Treffpunkt: Brücke Čechův most, Einstiegkai 2


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 2 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Schüler der Grundschule


Preis: ab 133 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objekte:
Schifffahrt nach Troja - www.paroplavba.cz
Schloss Troja - www.trojskyzamek.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Das Prager Stadtviertel Troja ist nach der berühmten mittelalterlichen Stadt benannt, die mithilfe einer Arglist des legendären Odysseus erobert worden war indem dieser ein Holzpferd bauen ließ, in dem sich die feindlichen Soldaten versteckten. 

Während unseres Ausflugs nach Troja besichtigen wir nicht nur das dortige Schloss sondern auch den zoologischen und den botanischen Garten. Wir erreichen diesen Stadtteil per Schiff und während der Schifffahrt werden wir viele historische Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sehen können. 

Vor Ort besuchen wir zuerst den Garten und die Innenräume des Schlosses Troja, das zu den schönsten Barockbauten in Tschechien gehört. Der Architekt Jean Battista Mathey ging aus der Form traditioneller römischer Landwillen aus. Sein Auftraggeber war Wenzel Adalbert Graf von Sternberg. Die Freitreppe ist mit Statuen antiker Götter geschmückt, die wir gemeinsam entdecken wollen. Darüber hinaus bekommt hier jeder Teilnehmer Fotos und einen Plan der Innenräume. Im Hauptsaal des Schlosses, dem Saal der Hesperiden, in der Kapelle und in den chinesischen Sälen sind viele interessante Beispiele der Wandmalerei zu finden. Dazu wurden die Wände mit Bildern aus der Sammlung der Galerie der Hauptstadt Prag ausgestattet.
 
Nach diesem informationsreichen Teil unseres Ausfluges besuchen wir den zoologischen Garten. Wenn wir noch Lust und Kraft haben steigen wir hinauf zum botanischen Garten, zu dem auch das Tropenhaus Fata Morgana gehört. 

Für den Ausflug nach Troja planen Sie bitte mit einen ganzen Tag ein, aber angesichts der vielen schönen Erlebnissen ist es das auch auf jeden Fall wert!
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Schifffahrt nach Troja"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Straße Nerudova – Nikolauskirche – Dreifaltigkeitssäule – Palais Lichtenstein – Kleinseitner Rathaus – St.-Thomas-Kirche – Palais Wallenstein mit Garten – Ziegelfabrik Hergets – Platz Velkopřevorské náměstí – Mauer von John Lennon – Kanal Čertovka – Werichs Villa – Museum Kampa – die Kirche Maria vom Siege mit Bambino di Praga


Treffpunkt: Halle der U-Bahnstation Malostranská (oberhalb der Rolltreppe)


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 3 Stunden


Besonders empfohlen für: Studenten der Mittelschule, Erwachsene


Preis: ab 171 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objekte:
Museum Kampa - www.museumkampa.cz
Museum Franz Kafka - www.kafkamuseum.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Die Kleinseite, die sich auf den Abhängen unterhalb der Prager Burg erstreckt, wurde im Jahre 1257 gegründet. Im Vergleich zu anderen Prager Vierteln änderte sich dieser Teil in den vergangenen Jahrhunderten am wenigsten. Ab dem Ende des 18. Jahrhunderts wurden hier nur wenige Gebäude neu errichtet. Den Kern dieses Stadtteils stellt der Kleinseitner Ring mit der St.-Nikolaus-Kirche dar. 

Wir beginnen unseren kleinen Ausflug in der Straße Nerudova, in der sich zahlreiche interessante Hausmarken befinden. Auf dem Kleinseitner Ring schenken wir unsere Aufmerksamkeit neben der St.-Nikolaus-Kirche auch dem sogenannten Professorenhaus der Jesuiten, der St.-Wenzels-Kirche, der Dreifaltigkeitssäule, dem Palais Lichtenstein, dem Kleinseitner Rathaus und der St.-Thomas-Kirche. Danach entspannen wir uns ganz gemütlich im schönen Garten des Wallensteinpalais und bewundern die dortige Grotte und Skulpturen von Adrien de Vries. 

Schön erholt machen wir uns von hier auf den Weg zur Ziegelfabrik Hergets und gehen dann zum Museum des Schriftstellers Franz Kafka, einer der ersten der angedeuteten großen Persönlichkeiten der tschechischen Kultur. An dem Museum befinden sich plastische Werke des berühmten tschechischen Künstlers David Černý. Nach der Besichtigung des Museums schauen wir uns die Mauer von John Lennon am Platz Velkopřevorské náměstí an. In diesem Kontext werden wir auch erfahren, was die Künstler aus der Gruppe Rafani mit dieser Mauer gemacht haben.
 
Im Stadtpark Kampa gehen wir am Haus von Jiří Trnka vorbei, dem berühmten tschechischen Buchillustrator und Marionettenmacher. Danach wartet das Museum Kampa auf einen Besuch von uns. Dort sind einige Werke des großen abstrakten Malers František Kupka ausgestellt – unser zweiter Künstler mit den Initialen F.K. Die Ausstellung im Museum kann entweder „passiv“ angeschaut werden oder es besteht die Möglichkeit einen Workshop mit einer vorher beauftragten Lektorin zu besuchen.

Diejenigen die noch nicht müde sind, können mit uns auf den Platz Maltézské náměstí weitergehen und anschließend noch die Kirche Maria vom Siege in der Straße Karmelitská besuchen, wo das berühmte Bambino di Praga, Prager Jesulein, ausgestellt ist.
Familie Mackovičovi (Slowakei) 
Ich war schon oft in Prag, also kann ich nichts Neues erfahren. Was für ein Fehler war es, so zu denken. Nach intensiven 3 Stunden, angefüllt mit Fakten und Erzählungen habe ich festgestellt, dass nicht nur meine Eltern, für die der Spaziergang ursprünglich bestimmt war, sondern auch ich viel mehr weiß. Darüber hinaus entdeckte ich Orte, wo ich noch nie war. 

Wir bedanken uns und freuen uns auf das nächste Treffen mit Hunderttürmigen Geschichten im hunderttürmigen Prag.

Karel Berg - Brown-Forman Czechia, s.r.o. 
Perfekt verbrachter Vormittag mit dem Spaziergang „Merkwürdigkeiten der Kleinseite“. Wir haben diese Strecke ausgewählt, um unter anderem die Schönheiten und Besonderheiten der Häuser in der Straße Nerudova und auf dem Ring Malostranské náměstí, sowie die örtliche Geschichte detailliert kennenzulernen. Ich bin der Meinung, dass diese Veranstaltung die Erwartungen der Teambuilding-Aktion unsererseits voll erfüllt hat und ich würde sie allen, die unser Prag gern haben, empfehlen.

Dagmar Koudelková 
Danke nochmals, Eliška, für den schönen Nachmittag und die spannenden Erzählungen über Prag, Gespenster und Wassermänner. Es war ein tolles Erlebnis und wir haben es richtig genossen. :-)
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21 obrazek22 obrazek23 obrazek24 obrazek25 obrazek26 obrazek27 obrazek28 obrazek29 obrazek30 obrazek31 obrazek32 obrazek33 obrazek34 obrazek35 obrazek36 obrazek37 obrazek38 obrazek39 obrazek40 obrazek41 obrazek42 obrazek43 obrazek44 obrazek45 obrazek46 obrazek47 obrazek48 obrazek49

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Merkwürdigkeiten auf der Kleinseite"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Wenzelsplatz – Franziskanergarten – Národní třída – Gemeindehaus – Pulverturm – Platz Karlovo náměstí (fünf Denkmäler berühmter Persönlichkeiten, Neustädter Rathaus, St. Ignaz-Kirche, Faustus-Haus – Kirche St. Johannes von Nepomuk am Felsen Kloster Emmaus – St.-Cyrill-und-Method-Kirche mit Denkmal der Helden der Heydrichiade – Tanzendes Haus


Treffpunkt: Wenzelsplatz an der Skulptur des heiligen Wenzels


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 4 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Schüler der Grundschule, Studenten der Mittelschule, Erwachsene


Preis: ab 209 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


BegleitprogrammKunstworkshop für Kinder „Zeichne für Emausen deinen Turm“


Eintritt in die ObjekteNEIN


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Für diejenigen, die bereits die Altstadt und die Kleinseite besichtigt haben, ist der Spaziergang durch den Teil Prags bestimmt, den Kaiser Karel IV. im Jahre 1348 gründete. Dieser ließ alle Handwerker, die Lärm machten, Gestank verbreiteten oder auf andere Art und Weise belastend waren, in die Neustadt übersiedeln. Diese Maßnahme prägte auch wesentlich die hiesige soziale Struktur. Bis heute ist die Neustadt etwas umtriebiger als die Altstadt, keineswegs jedoch weniger interessant!
 
Wir treffen uns auf dem Wenzelsplatz „beim Pferd“, das heißt an dem typischsten Treffpunkt in ganz Prag. Wir gehen dann den Platz hinunter und konzentrieren uns auf die berühmtesten Häuser vor Ort. Wir laufen durch den Franziskanergarten und erreichen die große, bekannte Straße Národní třída. Von hier nehmen wir den Weg zum Platz Náměstí Republiky, wo wir das schöne, im Jugendstil erbaute Gemeindehaus und den Pulverturm erblicken. 

Danach fahren wir mit der U-Bahn bis zur Station Karlovo náměstí. Auf dem dortigen Platz erwarten uns insgesamt fünf Bildsäulen von bekannten tschechischen Persönlichkeiten, das Neustädter Rathaus und die Jesuitenkirche St. Ignaz. Da es nicht nur in der Altstadt, sondern auch in der Neustadt spukte, dürfen an dieser Stelle natürlich die Geschichten über Gespenster, Doppelgänger und über ein zerschnittenes Bild nicht fehlen. Zu den wichtigsten Legenden dieses Viertels gehört auch zweifellos die Erzählung über den Studenten Mladota, der in einem der Häuser auf diesem Platz wohnte. Es handelt sich um das sogenannte Faustus-Haus, das gespensterhafteste Haus in ganz Prag. 

Gleich daneben erhebt sich die St.-Johannes-Nepomuk-Kirche von dem Barockmeister Kilian Ignaz Dientzenhofer. Auf der anderen Straßenseite steht dann das Emmauskloster. Seine modernen Türme lassen sich eindeutig in dem Prager Panorama erkennen. Wenn auch Kinder diesen Spaziergang mitmachen, können sie darüber nachdenken wie diese Türme anders aussehen könnten und diese dann zeichnen. Bestandteil dieser Prager Tour kann also auch ein kleiner Workshop sein, wo der Vorstellungskraft keine Grenzen gesetzt werden. 

Zum Schluss unseres Spaziergangs machen wir Halt vor der Kirche St. Kyrill und Method, wo sich der Attentäter von Reinhard Heydrich versteckten. Als abschließendes Sahnestück schauen wir uns das Tanzende Haus von Frank O. Gehry und Vlado Milunić an.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Neustadt – Doktor Faustus und das Haus, das tanzen kann "

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Sommerschloss des Statthalters – ehemalige Kaisermühle und Rudolfs Stollen – Restaurant Šlechtova restaurace – Planetarium, Messegelände (Křižíks Fontäne, Marolds Panoramabild mit der Schlacht bei Lipany) – Meereswelt


Treffpunkt: vor dem Eingang auf das Messegeländea


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 5 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Schüler der Grundschule, Seniore


Preis: ab 246 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objekte
Planetarium - www.planetarium.cz
Meereswelt - www.morsky-svet.cz
Marold Panorama - 20 CZK / Schüler 10 CZK


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Wir machen gemeinsam einen Spaziergang durch das ehemalige königliche Wildgatter, für das sich im Laufe des 20. Jahrhunderts die Bezeichnung Stromovka eingebürgert hat. Der Wildpark wurde 1266 von Otokar II. Přemysl gegründet. Im 15. Jahrhundert entstand oberhalb des Parks eine Jagdburg, aus der sich dann später das heutige Stadthalter-Lustschloss entwickelte. Dieser Stadtteil, auch „die grüne Lunge Prags“ genannt, bietet sich an für einen ruhigen Spaziergang oder ggf. auch für eine Fütterung der Enten an einem der kleinen Seen. 

Außer dem Stadthalter-Lustschloss gehen wir auch an der ehemaligen Kaisermühle, dem Rudolfstollen und dem Restaurant Šlechtova restaurace vorbei. Nach dem etwas längeren Spaziergang werden wir dann die Möglichkeit haben, uns in den gemütlichen Sitzen des Planetariums zu erholen. Der Veranstaltungssaal Cosmorama kann bis zu 210 Besucher willkommen heißen. Hier werden unter Anderem auch Vorführungen für Kinder angeboten („Anna und der kleine Himmelsbewohner“ oder „Himmel für neugierige Kinder“), wo sie auf reizvolle Art und Weise viel über das Weltall lernen. 

Damit sich die Kinder auch etwas austoben können, besuchen wir anschließend Spielfeste auf dem nahe gelegenen Ausstellungsgelände Výstaviště. Zum Abschluss, mit einer Zuckerwatte gestärkt, schauen wir uns das Panorama mit der Hussitenschlacht bei Lipany von dem tschechischen Maler Luděk Marold, sowie eine einzigartige Dauerausstellung über Meeresfische und weitere Seetiere an. Die Kinder könnten hier z.B. die Aufgabe bekommen, den kleinen Fisch aus der Geschichte “Findet Nemo” zu suchen und Grundinformationen zu dieser Fischsorte zu sammeln.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Ab in den Stadtpark und zu den Spielfesten"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Außenräume des Altstädter Rathauses mit astronomischer Uhr (Haus von Wolflin von Stein, sogenanntes „Westhaus“, Haus des Kürschners Mikš, Haus zum Hahn, Haus zur Minute) – Innenräume des Rathauses


Treffpunkt: vorm Altstädter Rathaus


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 2 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Schüler der Grundschule, Studenten der Mittelschule, Erwachsene


Preis: ab 133 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objektewww.staromestskaradnicepraha.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Die berühmte Rathausuhr wurde im Jahre 1410 nach den Plänen von Jan Šindel vom Uhrmacher Mikuláš z Kadaně gebaut. Für die Fertigstellung dieses Uhrmachermeisterwerks sorgte dann in späteren Jahren Meister Hanuš z Růže. Unser Spaziergang wird vor allem von der Geschichte über die geheimnisvolle Entstehung der astronomischen Uhr, über ihre Sphären, Sonnen, Tierkreise, Mond und Zeitmessung geprägt. Auch die Apostel und der Sensenmann dürfen nicht fehlen, der dem böhmischen Volk schwere Zeiten weissagte... 

Die Uhr befindet sich am Rathausturm, dessen Ecke mit einer Marienstatue mit Jesuskind verziert ist, die mit einer Erzählung über ein erhörtes Gebet verbunden ist. Danach erhalten die Teilnehmer Informationen zum Rathaus. Dieses besteht aus mehreren Häusern, erbaut in verschiedenen historischen Zeitaltern. Das Haus des Kaufmannes Wolflin mit einem gotischen Portal, das auch „das Westhaus” genannt wird und in den Jahren 1471–1473 entstand, anschließend das Haus des Pelzhändlers Mikš mit einer Renaissancefassade, das Haus „Zum Hahn”, umgebaut 1852 und das mit einem dekorativen Kratzputz versehene Haus „Zu einer Minute”. Diese Häusergruppe ermöglicht uns, typische Merkmale einzelner Architekturstile besser kennenzulernen. In den Innenräumen werden wir uns auf den Bildern von Václav Brožík an zwei wichtige Ereignisse aus der tschechischen Geschichte erinnern. Zum einen sehen wir Meister Jan Hus vor dem Konstanzer Konzil und die Wahl von König Georg von Podiebrad. Wir erfahren nicht nur, was diese zwei großen Männer verbindet, sondern erwähnen auch ein paar Fakten zu dem Autor der Gemälde. In einem anderen Saal des Altstädter Rathauses werden wir uns ausgestellte Zunftzeichen näher anschauen. Bei manchen erraten Sie bestimmt, wem diese gehörten.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Altstädter Rathaus und die Uhr des Meisters Hanuš"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Außenräume des Doms (Fassade und Goldenes Tor) – Innenräume (Grabstein St. Johannes von Nepomuk, Wenzelskapelle, Ausschmückungen, Büsten im Triforium) 


Treffpunkt: vor dem Eingang in die Kathedrale


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 2 Stunden


Besonders empfohlen für: Studenten der Mittelschule, Erwachsene


Preis: ab 133 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objekte:
Kostenfreie Besichtigung (beschränkt) - www.katedralasvatehovita.cz
Besichtigung mit Eintritt - www.katedralasvatehovita.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Die St.-Veits-Kathedrale ist das Wahrzeichen nicht nur der Prager Burg, sondern der gesamten Stadt Prag. Ihr Grundstein wurde bereits 1344 unter der Herrschaft von Kaiser Karl IV. gelegt, der hier den wichtigsten Sakralbau ganz Böhmens bauen wollte. 

Wir beginnen mit der Besichtigung an der westlichen Fassade, die von zwei Türmen eingefasst ist. Auf den Türen der Portale befinden sich Szenen aus der entferntesten Geschichte des Domes, d.h. aus der Zeit des Baubeginns der Kathedrale. Unterhalb des großen runden Fensters werden die Baumeister aus der letzten Bauphase dargestellt. Den Innenraum erreichen wir durch die prachtvolle goldene Pforte. Bevor wir jedoch hineingehen bekommt jeder Teilnehmer ein übersichtliches Grundrissschema des Innenraumes. Zu den wichtigsten Werken, die wir näher beobachten werden, zählen zwei Grabsteine. Der eine, mit der goldenen Lampe des ewigen Lichtes, gehört Johannes von Nepomuk, der andere dem heiligen Veit. Danach machen wir Halt in der St.-Wenzels-Kapelle, wo wir uns u.A. auch den Türring anschauen, den der Heilige anfasste als er starb, oder ein Eisenkorb, der zu den sogenannten Gottesurteilen diente. Wir erklären auch, warum diese Kapelle für lange Zeit geschlossen war. 

Auch der Verzierung weiterer Kapellen schenken wir unsere Aufmerksamkeit. Danach bleiben wir vor den Büsten im Triforium stehen. Diese stellen Persönlichkeiten aus der Zeit des Domausbaus dar. Hier können wir zum Beispiel die Ehefrauen von Karl IV. sehen und vergleichen und somit auch etwas über das private Leben des Herrschers erfahren. 

Außerdem erwarten uns viele interessante Legenden, die mit diesem Bau zu tun haben. So z.B. über den heiligen Nagel aus dem Kreuz Christi, Rolands Jagdhorn, die Handschuhe des heiligen Adalberts, das Grab des heiligen Radims, den Jerusalemer Kerzenständer, ein Jesusbild, über den Domturm mit der Glocke, Beschützer der Kathedrale usw. Zum Schluss wird dann erklärt, warum der Bau erst im 20. Jahrhundert beendet wurde. Wir stellen uns auch die Frage, was der Veitsdom und andere Kathedralen europäischer Großstädte gemeinsam haben.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21 obrazek22 obrazek23 obrazek24 obrazek25 obrazek26 obrazek27 obrazek28 obrazek29 obrazek30 obrazek31 obrazek32 obrazek33 obrazek34

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Veitsdom oder die Pracht der Gotik"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Altstädter Brückenturm und seine Ausschmückungen, „Bartträger“ – einzelne Statuen auf der Brücke einschließlich der Skulptur von Bruncvík


Treffpunkt: Platz Křižovnické náměstí


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 2 Stunden


Besonders empfohlen für: Schüler der Grundschule, Studenten der Mittelschule, Erwachsene, Senioren


Preis: ab 133 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die ObjekteNEIN


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Die Karlsbrücke gehört zweifellos zu den am meist besuchten Sehenswürdigkeiten Prags. Die Geschichten der Heiligen, welche die Skulpturen auf dieser Brücke darstellen, können nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene interessant sein. 

In der Einführung wird die Entstehung der Brücke und ihre Veränderungen im Laufe der Zeit kurz angesprochen. Mit der Karlsbrücke verbindet man unter anderem auch den Wasserstandsanzeiger in Form eines männlichen, bärtigen Kopfes, denn wenn das Wasser seine Höhe erreichte, war es für die Einwohner Prags eine Warnung für kommendes Hochwasser. 

Bevor wir die Brücke betreten, besichtigen wir die Dekoration des Altstädter Brückenturms. Danach konzentrieren wir uns auf die einzelnen Statuen, an denen sich zahlreiche ausgezeichnete Künstler beteiligt haben. Zu den berühmtesten gehören ohne Zweifel die zwei genialen Barockmeister Ferdinand Maxmilian Brokoff und Matthias Bernhard Braun. Im Rahmen des Spaziergangs hören wir Geschichten über den heiligen Bernhard, den Löwen, den heiligen Dominik, den heiligen Thomas von Aquin, die heilige Barbara, die heilige Margarete, die heilige Elisabeth, die heilige Anna, den heiligen Kyrill und Method, den heiligen Franz Xaver, den heiligen Johannes der Täufer und über viele andere. 

Am längsten bleiben wir wahrscheinlich vor der Statue des heiligen Johannes von Nepomuk, der Statuengruppe der heiligen Luitgarde von M. B. Braun und der Statuengruppe drei Trinitarier, d.h. des heiligen Johannes von Matha, heiligen Felix von Valois und heiligen Ivan von F. M. Brokoff stehen. 

Wir dürfen auch nicht die Skulptur des Ritters Bruncvik mit dem Zeichen der Prager Altstadt vergessen. Wenn Sie nach all diesen Geschichten und Persönlichkeiten noch nicht müde sind, können wir noch weitere schöne Geschichten erzählen. So z.B. über die Statue des Baumeisters, Peruns Götzenbild, das Bild Martin Luthers, über das Wärterhäuschen, den Marienring und die Christuskrone, den Wassermann und Kaufmann oder den Schatz der Karlsbrücke. Bevor wir uns dann verabschieden, besichtigen wir beide Kleinseitner Brückentürme. 
Ivana Mazárová 
Eine interessante Alternative für Lehrer von Geschichte, Ästhetik, Kunst oder Kunstgeschichte bietet der Spaziergang mit der Besichtigung der Denkmäler der Hauptstadt mit den Hunderttürmigen Geschichten. Eine unterhaltsame und spielerische Form des Lernens ist vor allem für Schüler der Grundschulen, aber auch für die Studenten von fachlich und künstlerisch ausgerichteten Mittelschulen, Pädagogen oder Familien mit Kindern geeignet. Das bunte Angebot umfasst über 30 Ausflüge zu den bedeutsamen Prager Denkmälern – diese können für Schüler eine willkommene Abwechslung des Unterrichts oder eine Exkursion werden. 

Die Methoden der Auslegung, welche die Führer der Hunderttürmigen Geschichten verwenden sind interessant, vor allem dank dem direkten visuellen Kontakt mit dem Denkmal und dem folgenden Exkurs seiner Geschichte, der mit großer Fachkenntnis vorgetragen wird. Eine Selbstverständlichkeit ist die Anpassung der Erklärung an die konkrete Schülergruppe und die spielerische Darstellung des Lehrstoffs, die in der üblichen Form der Auslegung den Schülern oft uninteressant und langweilig erscheinen kann. 

Mit den Schülern der 1. bis 3. Klasse unserer Grundschule haben wir am Spaziergang „Geschichten der Skulpturen auf der Karlsbrücke“ teilgenommen. Die Kinder haben wichtige historische Ereignisse, welche den Ausbau der Karlsbrücke antizipiert haben, sowie einzelne Gestalten der Heiligen und zusammenhängende Legenden kennengelernt. Angesichts der jeweiligen Schülergruppe, für welche die Ausführung bestimmt war, ist eine spielerische und spannende Form der Erzählung gewählt worden, welche die Kinder zum schöpferischen Suchen nach Zusammenhängen herausforderte, ihre Vorstellungskraft aktivierte und die Aufmerksamkeit wachhält. Darüber hinaus fehlte es auch nicht an Abenteuer, Spannung und allmählicher Steigerung der Geschichte. Die Darlegung wurde auf geeignete Art und Weise mit dem sammeln von Kärtchen mit Bildern einzelner Skulpturen ergänzt, die in der abschließenden Phase der Besichtigung zu einem Quartett geworden sind, das die Kinder als kleines Geschenk nach Hause mitgenommen haben. Für die Festhaltung der erworbenen Kenntnisse diente ein unterhaltsames Quiz am Ende des Spaziergangs. Eine Erwähnung verdient auch der besonders freundliche und offene Zugang, welcher die kleinen Teilnehmer ganz hingerissen hat und gemeinsam mit den oben erwähnten Methoden die Gewinnung von neuen Kenntnissen zu einem ungewöhnlichen Erlebnis gemacht hat.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21 obrazek22 obrazek23 obrazek24 obrazek25 obrazek26 obrazek27 obrazek28 obrazek29 obrazek30 obrazek31 obrazek32 obrazek33
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21 obrazek22 obrazek23 obrazek24 obrazek25 obrazek26 obrazek27 obrazek28 obrazek29 obrazek30 obrazek31 obrazek32 obrazek33 obrazek34 obrazek35 obrazek36 obrazek37 obrazek38 obrazek39 obrazek40 obrazek41 obrazek42 obrazek43 obrazek44 obrazek45 obrazek46 obrazek47 obrazek48 obrazek49 obrazek50 obrazek51 obrazek52 obrazek53

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Persönlichkeiten, die sich hinter den Skulpturen auf der Karlsbrücke verbergen"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Innenräume der Villa Müller (Halle, Treppenhaus, Esszimmer, Bibliothek, Arbeitszimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Gästezimmer, Terrasse, so genanntes Blumenzimmer)


Treffpunkt: vor Villa Müller


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 2 Stunden


Besonders empfohlen für: Studenten der Mittelschule, Erwachsene, Seniore


Preis: ab 133 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objektewww.mullerovavila.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Der Name dieses Spaziergangs geht auf die Worte von Adolf Loos zurück, der zu den Bahnbrechern puristischer Architektur zwischen den zwei Weltkriegen gehörte und als großer Gegner vom Formalismus und Ornament gilt. Adolf Loos behauptete, dass ein Kunstwerk für sich selbst geschaffen wird und außerhalb seiner künstlerischen Existenz keinen Sinn mehr hat. Das heißt, dass ein Haus bestimmten Bedürfnissen dienen sollte, die man mit einer völligen Verneinung des schöpferischen Subjektivismus zufrieden stellen muss. 

Da es sich tatsächlich um eine revolutionäre Idee handelt, wird es für die Teilnehmer bestimmt interessant sein, auch andere Künstler kennenzulernen, die sich mit einem ähnlichen Zugang zur Kunst wie Loos auszeichneten. Wir erwähnen an dieser Stelle nicht nur Architekten, sondern auch Maler und Bildhauer, welche auf die Abhängigkeit des künstlerischen Subjektivismus verzichten wollten. Durch diese Gedanken und der Bemühung, die künstlerischen Klischees ihrer Zeit loszuwerden, halten sie sich nicht wirklich für Künstler. 

Kurz nach dem ersten Treffen von Adolf Loos und dem Ing. Dr. František Müller wurde der Architekt mit dem Neubau des Wohnhauses beauftragt. Die Villa entstand auf einem Steilhang zwischen zwei unterschiedlich hoch gelegenen Straßen. Der Wohnblock stellt ein vierseitiges Prisma dar, das von vier Betonpfeilern getragen wird. Das äußere Aussehen kontrastiert mit der Pracht und Dekoration der Innenräume, die wir uns auch detailliert anschauen werden. Hier können wir die schöne Bearbeitung sowie die Feinheiten der Materialienauswahl bewundern. 

Im Eingangsbereich befindet sich eine große Halle, die sich über die gesamte Gebäudebreite erstreckt. Von hier führen zwei Treppenhäuser nach oben. Eins zum Esszimmer, das zweite zum Zimmer der Frau des Hauses. In der dritten Ebene befindet sich die Bibliothek und das Arbeitszimmer von Herrn Müller. Im vierten Stockwerk ist das Schlaf-, Kinder- und Gästezimmer untergebracht. Auf der obersten Etage erstreckt sich dann eine große Terrasse mit anschließendem Blumenzimmer. Nach der Besichtigung der Villa wird sich bestimmt jeder wünschen, in einem vergleichbar perfekt konzipierten Haus zu wohnen.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Ornament als Verbrechen oder die Besichtigung der Villa Müller"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Außen- und Innenräume von Prager Loreto (Fassade, Glockenspiel, Casa Santa, Kirche St. Starosta, Schatzkammer mit Diamantmonstranz)


Treffpunkt: vor Loretokapelle


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 3 Stunden


Besonders empfohlen für: Schüler der Grundschule, Studenten der Mittelschule, Erwachsene, Senioren


Preis: ab 171 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objektewww.loreta.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Die Gründerin der Prager Santa Casa – der Loretokapelle – war Benigna Katharina Lobkowicz. Sie entschloss sich, mit dem Bau den italienischen Baumeister Giovanni Battista Orsi zu beauftragen. In der Prager Loretokapelle befindet sich ein Glockenspiel mit dreißig Glocken aus dem 17. Jahrhundert. Die Melodie blieb über 300 Jahre gleich und jede Stunde erklingt hier das Marienlied „Tausendmal stets wollen wir dich grüßen“. 

Mit diesem traurigen Lied wird eine Prager Legende verbunden über eine arme Witwe, die wir in diesem Zusammenhang auch erwähnen werden. Unser Weg wird dann an der Casa Santa vorbei zum Diamantenschatz führen. Hier kann man unter anderem das von einem Blitz beschädigte Mauerwerk sehen. Der Legende nach war es der Blitz, der einen gottlosen Sünder getroffen hatte. 

Danach besichtigen wir die Kirche Geburt Christi einschließlich einiger Kapellen. In der St.-Marie-Kapelle hängt ein Bild mit einer sehr interessanten Heiligen, St. Starosta, die meistens mit einem Vollbart dargestellt wird. Wir werden natürlich auch erfahren wie dieses schöne Mädchen zu einer solchen Abbildung gekommen ist und warum sie auf den Bildern wie ein Mann aussieht. Endlich kommen wir zur Schatzkammer und erblicken den Loretoschatz. Der älteste Gegenstand ist ein Kelch aus dem Jahre 1510. Darüber hinaus beinhaltet der Schatz viele andere liturgische Gegenstände und es bietet sich an, über die Verwendung dieser Dinge zu sprechen. Berühmt ist besonders eine Sammlung von Monstranzen. Die wertvollste wird sogar mit 6 222 Diamanten geschmückt und von daher auch „Prager Sonne“ genannt. Hoffen wir mal, dass die Sonne uns auch auf unserem Rückweg begleiten wird.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21 obrazek22 obrazek23 obrazek24 obrazek25 obrazek26 obrazek27 obrazek28 obrazek29 obrazek30 obrazek31 obrazek32 obrazek33 obrazek34 obrazek35 obrazek36 obrazek37 obrazek38 obrazek39 obrazek40 obrazek41 obrazek42 obrazek43 obrazek44 obrazek45 obrazek46 obrazek47 obrazek48 obrazek49 obrazek50 obrazek51 obrazek52 obrazek53 obrazek54 obrazek55 obrazek56 obrazek57 obrazek58
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6 obrazek7 obrazek8 obrazek9 obrazek10 obrazek11 obrazek12 obrazek13 obrazek14 obrazek15 obrazek16 obrazek17 obrazek18 obrazek19 obrazek20 obrazek21 obrazek22 obrazek23 obrazek24 obrazek25 obrazek26 obrazek27 obrazek28 obrazek29 obrazek30 obrazek31 obrazek32 obrazek33 obrazek34 obrazek35 obrazek36 obrazek37 obrazek38 obrazek39 obrazek40 obrazek41 obrazek42 obrazek43 obrazek44 obrazek45 obrazek46 obrazek47 obrazek48 obrazek49 obrazek50 obrazek51 obrazek52 obrazek53 obrazek54 obrazek55 obrazek56 obrazek57 obrazek58 obrazek59 obrazek60 obrazek61 obrazek62 obrazek63 obrazek64 obrazek65 obrazek66 obrazek67 obrazek68 obrazek69 obrazek70 obrazek71 obrazek72 obrazek73 obrazek74 obrazek75 obrazek76 obrazek77 obrazek78 obrazek79 obrazek80 obrazek81 obrazek82 obrazek83 obrazek84 obrazek85 obrazek86 obrazek87

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Der Weg zu einem Diamantenschatz in der Loretokapelle"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Innenräume des Museums (erster Saal  Prag in der Urzeit und im frühen Mittelalter, zweiter Saal  Hochmittelalter, vor dem Eingang in den nächsten Raum  Zeit der Hussiten, Saal mit der Ausstellung Prag an der Wende zwischen dem Mittelalter und der Neuzeit, Ausstellung Barockprag, Langweils Modell)


Treffpunkt: vor dem Eingang ins Museum


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 2 Stunden


Besonders empfohlen für: Schüler der Grundschule, Studenten der Mittelschule


Preis: ab 133 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objekte
www.muzeumprahy.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Das Museum der Hauptstadt Prag schildert anhand von zahlreichen interessanten Ausstellungsstücken die Geschichte Prags. Der Sitz dieses Museums ist seit dem Jahre 1883 im ehemaligen Café-Pavillon im Viertel Poříčí. Das kleine Haus war jedoch für die Ausstellungszwecke bald nicht mehr ausreichend und so entstand gleich daneben in den Jahren 1896–1898 ein neues Museumsgebäude im Neorenaissance-Stil. 

Vor dem Betreten der Ausstellungsräume erwartet uns eine kurze Einführung in die Stadtgeschichte und ein paar Informationen zu dem wichtigsten Exponat, dem Stadtmodell von Antonín Langweil. Dieses Modell kann man heutzutage auch im Vorführungssaal im Erdgeschoss als eine 3D-Projektion sehen. 

Die Exponate des ersten Ausstellungssaales stellen Prag in der Urzeit und im Frühmittelalter dar. Der zweite Saal ist dann dem Hochmittelalter gewidmet. Vor dem Eingang in den nächsten Raum wird die Zeit der Hussiten zusammengefasst. Im anschließenden Saal befindet sich die Ausstellung über Prag in der Zeit zwischen dem Mittelalter und der Neuzeit, wo man vieles über die Renaissance und die Herrschaft des Kaisers Rudolf II. und die damalige Kunstentwicklung erfahren kann. Danach folgt eine „dunklere“ Zeit, vertreten durch die Darstellung der Schlacht am Weißen Berg und des anschließenden dreißigjährigen Krieges. 

In dem Ausstellungsteil über das barocke Prag erblicken wir u.A. viele Barockskulpturen und Bilder von berühmten Künstlern. Das bereits erwähnte Stadtmodell von Antonín Langweil befindet sich im Saal Nr. 7.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Museum der Hauptstadt Prag und sein berühmtes Modell"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Königsgarten – Garten Na Baště – südliche Gärten der Prager Burg (Paradiesgarten, Garten auf der Schanze und Hartigsgarten) – Palastgärten unterhalb der Prager (Ledebur-Garten, Großer und Kleiner Palffy-Garten, Kolowrat-Garten Kleiner Fürstenberg-Garten) – Wallenstein-Garten – Vrtba-Garten


Treffpunkt: vor dem Eingang in Königsgarten


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route:3 Stunden


Besonders empfohlen für: Familien mit Kindern, Erwachsene, Seniore, als romantischer Spaziergang für verliebte Paare


Preis: ab 171 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objekte:
Palastgärten unterhalb der Prager Burg - www.palacove-zahrady.cz
Vrtba-Garten - www.vrtbovska.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Falls Sie sich wünschen, ein spezielles, „aufs Maß geschnittenes“ Programm vorzubereiten, wird der Preis je individuelle je nach Vereinbarung bestimmt, angesichts des Aufwands der Vorbereitung seines Inhaltes und der spezifischen Anforderungen des Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Es gibt nichts besseres, als bei schönem Sonnenwetter einen Garten zu besuchen! Zögern Sie also nicht und gehen Sie mit uns an die frische Luft und erfahren Sie dabei viele interessante Dinge über die Prager Gärten, die wir gemeinsam genießen werden. Aus Sicht der Informationsmenge wird es kein anspruchsvoller Spaziergang werden, die Voraussetzung ist jedoch gutes Wetter. 

Im Rahmen dieser Veranstaltung konzentrieren wir uns vor allem auf die berühmten Gärten der Prager Burg. Es gibt mehrere davon und jeder kann etwas einzigartiges und interessantes anbieten. Wir beginnen mit dem königlichen Garten, gegründet 1534 durch Ferdinand I. Er liegt nördlich vom Hirschgraben. In diesem Garten erhebt sich das berühmte Lustschloss und das Ballhaus. Darüber hinaus wachsen hier auch einige seltene Pflanzensorten. Unser Spaziergang geht dann weiter in den Garten auf der Bastion. Dieser entstand an der Stelle einer ehemaligen Bastion und einem Teil des Burghofes in der Zeit der 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Hinter dem Projekt ist der slowenische Architekt Josip Plečnik zu finden. Kürzlich wurde die dortige Vegetation saniert.

Die sogenannten südlichen Gärten – Paradiesgarten, Garten auf der Schanze und Hartigsgarten – haben auch eine große Bedeutung, sei es aus ästhetischer, historischer, botanischer oder architektonischer Sicht. Die Palastgärten auf dem südlichen Abhang oberhalb der Paläste und Häuser an der Straße Valdštejnská entstanden im Laufe des 18. Jahrhunderts und gehörten ursprünglich den adeligen Familien. Es handelt sich um den Ledebur-Garten, den Großen und Kleinen Palffy-Garten, Kolowrat-Garten und Kleinen Fürstenberg-Garten. Auch dürfen wir auf gar keinen Fall den nahe gelegen Wallenstein-Garten vergessen, wo die Besucher unter anderem eine künstliche Tropfsteinhöhle mit einer Voliere mit Uhus, wunderschöne Sala Terrena oder Bronzskulpturen (Kopien der Originale von Adrian de Vries) entdecken können. 

Das Sahnestück am Ende: der schönste Prager Barockgarten. Es handelt sich um den Garten Vrtba auf der Kleinseite, in den man von der Straße Karmelitská hineingeht. Es ist ein Terrassengarten italienischen Typs, ein Barockkleinod mit Statuen von Matthias Bernhard Braun.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Die schönsten Gärten Prags"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: St.-Margareta-Kirche – Innenräume des Klosters – Klosterbrauerei


Treffpunkt: vor der Margareta-Kirche


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 2 Stunden


Besonders empfohlen für: Studenten der Mittelschule, Erwachsene, Seniore


Preis: ab 133 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objektewww.brevnov.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Nach den Legenden über die Entstehung des Prager Stadtviertel Breunau (Břevnov) war das dortige Gelände ursprünglich bewaldet. Der Name stammt von dem Ort, wo Holzfäller Balken (auf Tschechisch „břevna“) auf Halden legten. Das dortige große Kloster wurde im Jahre 993 vom böhmischen Fürsten Boleslav II. und dem Bischoff Adalbert gegründet. In diesem Stift lebten Benediktiner, die Adalbert nach seinem Aufenthalt in Rom mit nach Böhmen gebracht hatte. 

Mit dem Besuch des Stift Breunau machen wir uns mit dem Leben der Benediktinermönche bekannt. Wir werden zum Beispiel sehen, welches Gewand sie trugen, oder erfahren, wie ihr Orden entstanden ist. Zum Kloster gehört auch die Barockkirche St. Margarete von dem Architekten Christoph Dientzenhofer. Es handelt sich um einen der schönsten Barockbauten Prags. Dientzenhofer ersetzte eine an diesem Ort gestandene romanische Kirche. Wir erfahren etwas über die heilige Margarete sowie über die Bilder des weltbekannten Barockmalers Peter Brandl. Sie wundern sich, dass einige Personen auf seinen Bildern ein bisschen betrunken wirken? Ist es vielleicht deshalb, weil die Benediktiner ihnen ständig ihren ausgezeichneten Klosterwein einschenkten?
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "Ausflug nach Breunau"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.


Spaziergangsstrecke: Außen- und Inneräume der Kirche (Ausbau, Wandmalerei, Skulptur-Ausschmückung - Kappele St. Franz Xaver mit Bild aus dem Romanetto von Jakub Arbes)


Treffpunkt: vor dem Eingang in die Kirche


Termin der Veranstaltung: jederzeit auf Bestellung


Orientierungsdauer der Route: 2 Stunden


Besonders empfohlen für: Studenten der Mittelschule


Preis: ab 133 CZK/Person (für mehrere Informationen siehe die aktuelle Preisliste oder die Sektion KAUFEN)


Eintritt in die Objektewww.stnicholas.cz


Praktische und weitere Informationen:

– Mögliche Anpassung des Programms und der Länge des Spaziergang je nach den Wünschen jedes Kunden

– Eintritte in Objekte sind im Preis des Spaziergangs nicht enthalten

– Zahlung des Preises bar am Treffpunkt vor dem Beginn der Veranstaltung oder mit einer Banküberweisung

– Treuerabatt von 10 % für unsere Stammkunden, markante Gruppenrabatte (mehrere Informationen hier)

Wohin gehen wir / worüber sprechen wir:

Die Kuppel der St.-Nikolaus-Kirche fesselt beim Anblick der Stadt sofort die Aufmerksamkeit. Es ist die größte Kuppel Prags. Das ist jedoch nicht das Einzige, was an der Kirche interessant ist. Wertvoll ist beispielsweise auch der Innenraum dieser Jesuitenkirche. Wir lassen uns auf diesem Spaziergang vom heiligen Nikolaus begleiten. 

Dieser Heilige stellt auch das Hauptthema der Kirchenverzierung dar. Bevor wir aber die Ausschmückung an sich besichtigen, erfahren wir etwas über diesen Bau allgemein. Jeder Teilnehmer erhält dabei eine kleine Broschüre mit Abbildungen anderer Architekturwerke, die im gleichen Stil in anderen Ländern erbaut worden sind. Somit wird jeder die Möglichkeit haben, die Bauten zu vergleichen und die gemeinsamen Merkmale zu finden. Im Vortrag erfährt man noch etwas über den Jesuitenorden, der diese Kirche erbauen ließ. So lernt man auch, warum die Rolle dieser Kirche so wichtig war, was für weitere Bauten von den Jesuiten in Prag errichtete wurden und warum es den Orden heute nicht mehr gibt. 

Die Wandmalerei stammt von Franz Xaver Palko und Johann Lucas Kracker. Bei der Realisierung dieses riesigen Gemäldes gab es der Legende nach ein interessantes Ereignis. Hinter einer Säule hat Kracker einen versteckten Mönch gemalt, der dort überhaupt nicht sein sollte… Wer war es Ihrer Meinung nach? 

In der Kapelle St. Franz Xaver befindet sich ein Altar mit einem Bild, auf dem die Reise dieses Heiligen nach Japan und China auf der Insel Sancian dargestellt ist. Dieses Gemälde inspirierte im Jahre 1872 den tschechischen Schriftstellen Jakub Arbes, der über den heiligen Xaver eine Erzählung geschrieben hat.
Falls Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder kontaktieren Sie uns per Telefon: (+420) 606 746 377. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in der Sektion Häufig gestellte Fragen.
obrazek1 obrazek2 obrazek3 obrazek4 obrazek5 obrazek6

Preise:

Eintritt in Objekte und weitere Informationen zu den Preisen:

Preis des Spaziergangs für 1–2 Personen auf Anfrage per E-Mail an: e.furcakova@pribehy.info oder Tel.: (+420) 606 746 377

Familie = min. 2 Erwachsene + 1 Kind, oder 1 Erwachsener + 2 Kinder / max. 2 Erwachsene + 2 Kinder / Alter der Kinder 5–15 Jahre

  Bestellung des Spaziergangs "St.-Nikolaus-Kirche und der Geschichte über St. Xaver"

Füllen Sie bitte das folgende Bestellungsformular aus, um Ihren Spaziergang erfolgreich zu bestellen
(Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert).

Sie erhalten umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Im Falle irgendwelcher Probleme mit Ihrer Bestellung kontaktieren Sie uns per
E-Mail: e.furcakova@pribehy.info oder per Telefon: (+420) 606 746 377.




zpět nahoru© 2019 - Stověžaté příběhy: Netradiční vycházky Prahou, developed by: Computer Systems Consulting s.r.o., designed by: PiXeL.GRAPHIC